Trinke regelmäßig diesen Saft und du wirst erstaunt sein was passiert!

1
403

Ein Party-Wochenende in Miami auf der Winter Music Conference und danach im Hippocrates Institute in West Palm Beach entspannen. Wenn man sich auf elegante und stylische Art verwöhnen lassen will, ist das 100 km nördlich von Miami gelegene Institut, der place to be. Es gibt unzählige Hot Spots weltweit, die als die besten und edelsten Wellness Center gelten. Diese definieren sich bezüglich der Lage, des Ambientes, aber leider weniger bezüglich der angebotenen Therapien und Anwendungen.

Fit und vital zu sein, beruht nicht auf dem Zufallsprinzip oder guten Genen. Vielmehr hat es was mit Fürsorge und Eigenverantwortung zu tun.

Hier ein paar Gründe, warum das Hippocrates Institute das beste Wellness Center der Welt ist und Vorbildcharakter hat:

  • traumhafte Lage in West Palm Beach, mit viel subtropischer Vegetation
  • eigene Wasserversorgung und Aufbereitung der gesammten Anlage
  • Pools ohne Chlor, mit einer Ozonfilteranlage
  • neuste Therapien aus dem Bereich Licht-und Wärme Therapie
  • eigene Küche, mit einem einzigartigem Vitalbuffet
  • individuell angepasste Menüs je nach Typ
  • eigener Garten mit bio-dynamischer Kultur, zum Grossteil eigene Versorgung
  • eigene Sprossenzucht und Weizengraszucht auf einem sehr nährstoffreichem Humus
  • eigene Hausapotheke, mit hauseigenen Vitalprodukten
  • Unterbringung in allen Preisklassen, von edel bis einfacher Komfort

Mehr als 200 Gäste wöchentlich besuchen das Hippocrates Institute in West Palm Beach Florida. In einer traumhaften Umgebung und in entspannter Atmosphäre kann man dort den Hippocrates Saft geniessen. Dieser Saft entsteht zum Teil aus dem dort angebauten Gemüse und den Hippocrates Sprossen. Wer die Ehre hat diesen Saft zu trinken kriegt ein neues Verständnis von Vitalität durch Nährstoffdichte.

Der Saft aus frisch geernteter Gurke und dem Stangensellerie bildet die Basis. Dazu kommen in gleichen Teilen Sonnenblumensprossensaft und Erbsensprossensaft. Das hört sich für den Laien wohlmöglich zu exotisch an und der Bauer schreckt zurück vor dem neuen Unbekannten, aber der Hippocrates Saft ist einer der vitalstoffreichsten Säfte den wir je getrunken haben (FIT&CLEVER GARANTIE). Jede einzelnen Zelle wird belebt, ein elektrisierender Strom fliesst durch den gesammten Körper.

Wer in Florida ist, sollte unbedingt einen Abstecher in das Hippocrates Institute machen für eine Eintägige kostenlose Tour. Das Weight Loss Transformation Program und die Detox and De-stress Week sind die absoluten Highlights neben den 3 wöchigen Life Transformation Program.

Hier nun zum Rezept, um ein annähernd ähnliches Ergebnis zu erzielen sollte man folgendes beachten:

  • die Sprossen sollten auf nährstoffreichem Boden bzw. Humus wachsen
  • die Sprossen und das Gemüse sollten mit einem Slow Juicer* entsaftet werden
  • der Saft sollte innerhalb von 10 Minuten konsumiert werden – so frisch wie möglich

Das Hippocrates Saft Rezept :

Entsafte und kombiniere:

  • 100 ml Sonnenblumensprossensaft
  • 100 ml Erbsensprossensaft
  • 100 ml Stangenselleriesaft
  • 100 ml Gurkensaft

Dieser Saft hat ein hohen Ordnungsgrad in der Clusterstruktur, bedeutet das frei verfügbare Wasser ist hoch qualitativ und wird sofort von den Zellen aufgenommen ohne aufwendige Umstrukturierung. Darin gelöst sind Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren und eine gute Portion Chlorophyll.

Der Hippocrates Saft :

  • reinigt das Blut
  • erhöht die Sauerstoffsättigung
  • hilft Toxine zu binden und auszuscheiden
  • hilft DNA Schäden zu reparieren (Enzyme)
  • versorgt die Zellen mit nahezu allen essentiellen Baustoffen (Aminosäuren)
  • liefert seltene Spurenelemente und Pflanzenstoffe die selbst Bio Gemüse fehlen

Resultat nach einer längeren Kur :

  • besseres Hautbild und kräftiges Haar
  • spürbare Frische und Vitalität
  • erholsamerer Schlaf
  • schnellere Regeneration
  • bessere Verdauung
  • robusteres Immunsystem
  • gesteigerte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit

Eine sehr gute Saftausbeute bei geringer Oxidation erreicht man auch mit einer manuellen Saftpresse*, die ist wesentlicher erschwinglicher als die elektrischen Slow Juicer*.

Sprossen in diesen Mengen selber zu züchten ist eine Herausforderung und etwas für Liebhaber, es gibt aber eine kostenlose und für jeden verfügbare Alternative!

Junge Wildkräuter, die kann mit etwas Grundwissen sammeln und ebenfalls entsaften für ähnliche Effekte.

(* = Affiliatelink)

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein