Diese Zoodles schmecken wie richtige Pasta. (roh-vegan)

0
222

Zoodles „Alfredo“ – roh vegan

Es gibt roh vegane Gerichte die kommen der Textur und dem Geschmack von klassischen Rezepten sehr nah. Die Zoodles „Alfredo“ ist eines davon. In den USA, besonders in Los Angeles gibt es ein enormen Zuwachs an roh veganen Restaurants. In der Test Kitchen von Matthew Kenney, bei Wild Living Foods, LifeFood Organic, gibt es diese roh veganen Pasta Gerichte die einen echt umhauen.

Für die roh veganen Pasta-Soßen wird häufig Nährhefe verwendet, um dem Gericht einen vollmundigen, kräftigen Geschmack zu verleihen. In unserem Rezept benutzen wir Veggie Pur*, ein Konzentrat aus luftgetrocknetem Gemüse – eine bessere Alternative zu Nährhefe.

Das ist unsere Fit&Clever Version einer Alfredo Pasta.

Zutaten:

2 Stk.      Zucchini (mittlere Größe)

  • 50 g    Cashew
  • 50 g    Pinienkerne
  • 50 ml  Wasser
  • 1 EL    Veggie Pur*
  • 1 Stk.  Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1/2 TL Estragon
  • Prise    Salz

Zubereitung:

Die Zucchini mit einem Spargelschäler hauchdünn abschälen in Form von Tagliatelle. Den Kern der Zucchini und die grüne Schale bei diesem Rezept nicht mitverwenden. Die Zucchini Tagliatelle mit Salz und etwas Olivenöl marinieren und für 10-15 Minuten bei­sei­te­stel­len.

Für die Alfredo Soße:

Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer in eine homogene Soße verarbeiten. Die Soße unter die Zucchini Tagliatelle heben. Mit frischen Estragon ausgarnieren. Dieses Rezept haut jeden Pasta Liebhaber um. Du kannst es in einem Infrarot Dehydrator* auf 42 C bringen. Dabei hat dieses Gericht eine angenehme Wärme, ohne den Verlust von hitzeempfindlichen Nährstoffen.

Für mehr interessante Rezepte und Anregungen schaue in unsere Gratis E-Book’s:

(* = Affiliatelink)

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein