Bei diesem Rezept haben wir es uns zur Aufgabe gemacht ein besonders nährstoffreichen, glutenfreien und veganen Brownie zu machen, der alle Familienmitglieder aller Altersgruppen zufriedenstellt.

Grundsätzlich versuchen wir bei unseren Rezepten die leeren Kalorien mit Nährstoffen zu füllen ohne Geschmack und Konsistenz zu verändern – fit&clever eben! Wem unsere Rezepte zu aufwendig sind, der kann sich gerne seine eigene Version des bestmöglichen Brownies ableiten, mit Ziel die leeren Kalorien zu füllen.

Quinoa ist eine erstaunliche Pflanze, vollgepackt mit Aminosäuren, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Ur-Pflanze hat einen besonders hohen Gehalt an Magnesium, Kalium, Zink und Eisen und ist eine ausgezeichnete Quelle für Folsäure, Phosphor und Mangan.

Obwohl Quinoa einen sehr hohen Gehalt an Mineralstoffen hat, verhindert die Phytinsäure, dass diese optimal absorbiert werden. Wie bei allen Samen, Nüssen und Körnern verhindert die Phytinsäure die vollständige Verdaung des Korns. Für unsere Rezepte benutzen wir daher angekeimtes Quinoa, dabei wird das volle Potenzial dieses Super-Korns erst zugänglich. Die günstigste Variante ist das Quinoa selber anzukeimen und anschließend zu dehydrieren, oder schon angekeimtes Quiona kaufen.

Chaga ist eines der strärksten Antioxidatien und eignet sich hervorragend zum Backen (hitzebeständig). Das Reishi Ganocellium ist das Wurzelgeflecht des einzigartigen Vitalpilzes Ganoderma Lucidum, vollgepackt mit Nährstoffen, geschmacklich neutral und daher sehr gut geeignet für unsere Vanille Creme. Reishi und Chaga sind natürlich nur optional in diesem Rezept, der Brownie gelingt auch ohne diese Zutaten, allerdings mit den Vitalpilzen ist er eine richtige Nährstoffbombe.

Als Emulgator und Eiersatz wählen wir gerne eine Mischung aus Bobei (fermentierte Chlorella Alge) und Chiasamenmehl.

Dieser glutenfreie und vegane Brownie überzeugt jede Altersgruppe und ist ein super Upgrade ist zu klassischen Brownie Rezepten. Dazu passend unsere Heisse-Schokolade im fit&clever Style.

Zutaten:

Für den Teig →

Für die Creme →

 

Zubereitung:

Die Banane mit einer Gabel zerquetschen, geschmolzenes Kokosöl und die restlichen Zutaten dazugeben. Rühren bis eine homogene Kosistenz entsteht. In einer flachen eingefetteten Form 30 Minuten bei 175 C Umluft backen.

Für die Creme die eingeweichten Cashews mit der Kokosmilch, der Vanille und dem Reishi GL im Hochleistungblender glatt mixen, in den Kühlschrank stellen.

Den Brownie stürzen, abkühlen lassen und anschließend mit einem langen Messer mittig quer durchschneiden.

Die Vanille Creme auf die untere Schicht gleichmässig verteilen, die obere Schicht drauf setzen. Den Browmie mit Kuvertüre und Kakaonibs vollenden.

Unser Geschenk an dich! Werde fit&clever mit diesen 10 Superfoods !

In dieser Broschüre stellen wir unsere TOP 10 Superfoods vor, entdecke neues und unbekanntes. Die passenden Tipps und Rezepte rund um Vitalität, Langlebigkeit und Smart Fitness findest du in unseren neuem gratis E-Book.


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here